Mission

Gemäss dem Leitbild der Freien Kirche Uster haben wir als Gemeinde einen Missionsauftrag wahrzunehmen. Dies soll einerseits durch aktive Solidarität geschehen und andererseits durch die bewusste Förderung des Missionsanliegens.

Deshalb organisieren wir regelmässig Anlässe, beispielweise Gebetstreffen, Infoveranstaltungen oder Gottesdienste. Ebenso unterstützen wir Missionsgesellschaften und ihre Projekte durch Gebet und mit finanziellen Mitteln.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte ans Missionsteam (mission@fkgz+zu.ch) oder direkt an Bea Ritf38n+zm/m9san/nn6w5ro (bea.r@gmxjy9.nbkhetllk).

Missionare der FKU und Missionsgebet

Wir engagieren uns auch als Heimatgemeinde für verschiedene Missionare. Über deren aktuelle Anliegen informieren wir einmal im Monat im Rahmen des Gottesdienstes („Missionsfenster“).

Am ersten Donnerstag jedes Monats laden wir zum Missionsgebet ein, an welchem wir für ihre Anliegen und ihre Arbeit danken und bitten. An diesen Treffen denken wir im Weiteren an die weltweite (verfolgte) Kirche und stehen in der Fürbitte für sie ein.

Melden Sie sich an, um mehr über unsere Missionare zu lesen.

Tearfund: Sambia

Sambias Bevölkerung zählt rund 14 Millionen Menschen, darunter gibt es ca. 1,2 Millionen Waisen. Erschreckende Zahlen, hinter denen tragische Schicksale stehen. AIDS-Waisen haben trotz gebührenfreier Grundschule häufig keinen Zugang zu Bildung. Die Chance auf eine gute Zukunft bleibt ihnen dadurch verwehrt. Das soll nicht so bleiben. TearFund setzt sich zusammen mit der lokalen Partnerorganisation für Kinder in Not ein.

Die Allianz evangelischer Kirchen in Sambia ist ein überkonfessioneller Zusammenschluss von Kirchen, kirchlichen Organisationen und privaten Mitgliedern. Die Allianz hat einen starken sozialdiakonischen Arm und mobilisiert ihre Mitglieder in verschiedenen Arbeitsbereichen wie langfristige Ernährungssicherung und Vorbeugen möglicher Auswirkungen von Naturkatastrophen.

Waisen und gefährdete Kinder haben verbesserten Zugang zu Bildung. Ihre materiellen Bedürfnisse (gesunde Ernährung, Kleidung, medizinische Versorgung) sind genügend abgedeckt. Freiwillige Mitarbeitende stellen die psycho-soziale Unterstützung für Waisen und gefährdete Kinder sicher.
Die begünstigten Kinder und Jugendlichen werden durch den Zugang zu Bildung gestärkt. Dadurch verbessern sich ihre Chancen auf ein würdevolles und ausgefülltes Leben. Benachteiligten Kindern Zugang zu Bildung zu verschaffen, verändert das Leben Einzelner, aber letztendlich auch die Situation der ganzen Gesellschaft.

Mehr Informationen finden Sie in den Patenberichten unten.

Missions-Organisationen

Links zu Organisationen, mit denen die Freie Kirche Uster resp. ihre Missionare zusammenarbeiten:

Jugend mit einer Mission
resp. Youth With A Mission (YWAM)
TearFund Schweiz
Hilfswerk der Schweizerischen Evangelischen Allianz
Überseeische Missions-Gemeinschaft (ÜMG)
resp. OMF International