Gemeindeferienwoche

6. - 13. Oktober 2018 | Thema: "Schritt für Schritt!"

Manchmal machen wir zwei Schritte vorwärts, um gleich danach wieder einen Schritt zurück zu gehen... Ein anderes Mal kommen wir kaum vom Fleck, weil es uns an Kraft, Ideen oder Perspektiven fehlt... Oder da gibt es Lebensbereiche, in denen wir uns schlicht weigern, den nächsten Schritt zu wagen, weil uns das eine oder andere "Aber" davon abhält...

Darüber wollen wir gerne in der Gemeindeferienwoche reden und austauschen. Wir fangen dabei gar nicht bei uns selber an, sondern ein Blick in die Bibel zeigt uns nämlich, dass schon immer Menschen mal mutiger, mal ängstlicher Schritte im Glauben gewagt haben, dass sie dabei aber auch die Erfahrung von Rückschritten machten, um dann doch wieder mit Gottes Hilfe den nächsten Schritt anzugehen.

Gastreferent Michael Martens

Michael Martens war Ende September 2017 in ein Tagesseminar der FKU zum Thema "Veränderung der Herzen" involviert. Auf Anregungen an jenem Anlass hin wurde er als Referent für die Gemeindeferienwoche angefragt und sagte zu.

Michael wird anhand verschiedener Bibeltexte und praktischer Beispiele aufzeigen, wie spannend und komplex unser Glaubenswachstum sich gestaltet und wie wir dabei immer besser lernen können, mehr  Fortschritte als Rückschritte zu machen. Er ist ein begabter Redner, der es versteht, gleichzeitig humorvoll, ermutigend und tiefgründig, aber auch verständlich und nachvollziehbar über die Herausforderungen und Freuden des (Glaubens-)Lebens nachzudenken.

Wochenprogramm

Die Gemeindeferienwoche soll wie üblich Kopf, Herz und Leib gleichermassen berücksichtigen. Bei allem Gemeinschaftsprogramm wird auch der Feriencharakter nicht zu kurz kommen und genügend Freiraum für individuelle Bedürfnisse zur Verfügung stehen. Am Sonntag feiern wir Gottesdienst und von Montag bis Freitag wird es vormittags etwa vier Themenblöcke geben und an einem Tag ist ein Ganztagesausflug vorgesehen. Das detaillierte Wochenprogramm wird voraussichtlich im Frühjahr bekanntgegeben.

Bei Fragen oder für Anregungen zur Woche steht das Vorbereitungsteam (siehe graue Box) gerne zur Verfügung. Bei administrativen Fragen bezüglich der Unterkunft und Anmeldung gibt Danie4dla Guvxjwhgge+f6r (danig+fqelleza.gugger@fku.ch) direkt Auskunft.

Unterkunft und Verpflegung

Das Kurhaus Grimmialp ist ein altes Haus mit drei Stockwerken und viel Charme. Die Zimmer sind ganz unterschiedlich angelegt. Vom Einzelzimmer mit Lavabo bis zum 6-er Zimmer mit Dusche/WC hat es die verschiedensten Kombinationen. Auch wäre ein "Massenlager" im Wohnraum einer Ferienwohnung im dritten Stockwerk möglich. Ganz "normale" Doppelzimmer hat es nicht sehr viele. Wenn Familien mit Teenies nicht im gleichen Zimmer übernachten möchten, muss das auf der Anmeldung vermerkt sein und für diese Kinder wird ein Zuschlag verrechnet. Die Zuteilung erfolgt nach Möglichkeit, d.h. nach Anzahl noch verfügbarer Doppelzimmer. Haustiere sind nicht erlaubt.

Es kann zwischen Halbpension und Vollpension gewählt werden. Bei der Vollpension kann auch ein Lunch bezogen werden. Die unten stehenden Preise gelten für Vollpension. Bei Halbpension gibt es pro Tag pro Person Fr. 7.- Reduktion (Kinder ab 6 Jahre). Einen Wechsel zwischen Halb- und Vollpension während der Woche ist nicht möglich.

Wir haben einen im Vergleich zu den letzten Jahren markant tieferen Preis für die Unterkunft. Es wird jedoch die Mithilfe beim Aufdecken und Abwaschen erwartet.

Rückblick Gemeindeferienwoche 2015

Um Beiträge und Fotos aus der Gemeindeferienwoche sehen zu können, müssen Sie sich anmelden.